Entwässerung_Detail

Sichtbare oder verdeckte Entwässerung

Die Fenster müssen gerade bei starkem Winddruck vor Regen und Schmelzwasser schützen und gleichzeitig Kondenswasser nach außen abfließen lassen. Dafür gibt es zwei Wege: die sichtbare oder die verdeckte Entwässerung. Ein sichtbarer Ablauf ist mit oder ohne Schutzkappe erhältlich. Die elegantere Version bildet der verdeckte Ablauf. Die verdeckte Entwässerung zeichnet sich dadurch aus, dass das Kondenswasser durch die spezielle Rinne am Fensterprofil nach unten abgeleitet wird, ohne das Gesamtbild zu beeinträchtigen.

Diese Einträge aus dem Technik-Lexikon könnten dich ebenfalls interessieren:

Fest einhängbar, vorstehend

Das Fliegengitter wird am Rahmen überstehend befestigt.

Beschlag-Abdeckkappen weiß oder passend zur Fensterausstattung

Oft werden die sichtbaren Teile des Fensterbeschlages mit Abdeckkappen versehen. Das hat vor allem einen ästhetischen Zweck: Das für viele als unschön empfundene Metall ist so […]

Anschlag- oder Mitteldichtung

Innerhalb der Anschlagdichtung werden zwischen Fensterflügel und Rahmen zwei Dichtungen verwendet. Sie unterbinden das Eindringen von Luftströmungen und Feuchtigkeit und tragen zur Wärme- und Schalldämmung bei. […]

Scroll to Top
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner